Statusmeldung

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich zur Anzeige vereinsinterner Mitteilungen an.

Aktuelles

Informationen zum Versicherungsschutz in der Mitgliedschaft

Alle Informationen, Produktdatenblätter und Formulare zu den in der Mitgliedschaft eingeschlossenen Unfall-, Haftpflicht-, Diebstahl-, Rechtsschutz- und Sturmversicherungen sind nun online verfügbar und im Mitgliederbereich unter >> Imkerversicherungen abrufbar. Dort findet man auch Informationen und das Antragsformular für die angebotenen Zusatzversicherungen für nicht (mehr) abgedeckte Risiken.

Ankündigung DVG-Vet-Tagung 2016

Das vorläufige Programm der Tagung der DVG-Fachgruppe "Bienen" am 28. Oktober 2016
im Rahmen des DVG-Vet-Congresses in Berlin ist verfügbar; wird jedoch auf Bitten der Veranstalter hier nicht (mehr) verlinkt da sich die Veranstaltung ausschließlich an Fachbesucher richtet. An Bienengesundheit interessierte Tierärzte mit entsprechender Zulassung zum Besuch der Tagung  werden also gebeten, sich selber beim Veranstalter über Inhalte und ggf. bestehende Teilnahmebestimmungen zu informieren.

Steuererklärung 2015? Mitgliedsbeitrag nicht vergessen!

Nicht vergessen: Wer bei uns 2015 Mitglied war kann seinen Mitgliedsbeitrag als Spende in der Steuererklärung angeben denn wir sind gemeinnützig - eine Spendenbescheinigung ist dafür in der Regel nicht erforderlich da die Mitgliedsbeiträge unter den Obergrenze von 200 € liegen. Es genügt eine Kopie des Kontoauszuges oder eine Buchungsbestätigung der Bank die der Steuererklärung beigelegt wird.

Schnupperkurs 2016 bereits halb voll - jetzt noch anmelden!

Unser Imker-Schnupperkurs, den wir dieses Jahr mit 10 Terminen umfangreicher den je gestaltet haben, füllt sich - bereits über die Hälfte der Plätze sind bereits vergeben!
Wer also noch mitmachen möchte, sollte sich sputen - alle weiteren Informationen zu dem Kurs, seinen Inhalten und Anmeldung unter http://www.imkerverein-reinickendorf-mitte.de/Schnupperimkerkurs2016

Es bleibt kühl....Warnung vor Futterabriss oder Verhungern!

Bei den Grossimkertagen in Soltau wurde eindringlich geraten, die nun kommenden, etwas milderen Tage zu nutzen um Reserven und Beutengwichte zu prüfen. Viele Völker hätten im milden November und Dezember stark gezehrt und nun besteht die Gefahr dass die Völker vom Futter abreissen oder gar verhungern. Also unbedingt prüfen. Mit ZipLock-Beuteln und warmen Zuckersirup, Leerwaben mit Sirupfüllung bis an den Bienensitz herangeschoben oder gar Futterteig direkt an der Wintertraube könne man gut füttern, selbst bei null Grad.

Seiten