Der Wilde Bienen Garten

WildbieneDer "Wilde Bienen Garten" entsteht derzeit in Tegel-Süd und wurde mit Unterstützung von bisher folgenden Organisationen/Sponsoren/helfenden Händen realisiert:

- Mitglieder des IV Reinickendorf-Mitte e.V. und der AG Biodiversität (praktische Arbeit vor Ort/Standbetreuung)

- Berliner Sparkasse (Geldspende)

- DM drogerie-markt (Geldspende)

- NABU BAG Hymenoptera (Sachmittel und Organisation)

- NABU Berlin (in Gestalt von Frederik Rothe und S. Adler für die praktische Arbeit vor Ort)

Neben der Ansaat von drei Flächen zum Testen von drei speziell für Wildbienen entwickelte Saatgutmischungen wurden teilweise großformatige Strukturen geschaffen, die als Nistort und Baustoffquelle dienen sollen - darunter eine Sonnenfalle, eine Lehmnistwand mit Abbruchkante aus verschiedenen Sanden und eine Lehmstruktur aus einem Komposter.

Im nächsten Schritt sollen gezielt Stauden/Pflanzen angepflanzt werden, die speziell für oligolektische Wildbienen gedacht sind und die Nistwand weiter bestückt werden.

Bilder und Entstehung sind derzeit unter https://www.hymenoptera.de/WiTeGe dokumentiert.

Im Winter 2018/19 werden zudem Honigbienenvölker für die Durchführung unserer Anfängerschulung aufgestellt werden - doch schon 2018 summte es kräftig in dem Garten denn der Flockenblume war die Trockenheit ziemlich egal...

 

Tipps für Balkon und Garten

Wildbienen-Nisthilfe (Bild: H.-J. Flügel)Im eigenen Garten hilft es oft schon, vom Rasenmäher Abschied zu nehmen - die englischen Parklandschaften sind schon vor dem Hintergrund des Klimawandels kein zukunftsweisendes Gartenmodell.

Wildbienen-Nisthilfen helfen etwa nur einem Viertel der natürlichen Wildbienenvielfalt denn die meisten Arten sind im Boden beheimatet. Sie sollten am besten selbst gebaut werden denn es gibt nur wenige gute zu kaufen. In der Publikation von Hans-Joachim Flügel werden wichtige Fehler genannt.

In einem bienenfreundlichen Garten sollten zudem künstliche Beleuchtungen extrem zurückhaltend eingesetzt werden da diese das Verhalten nachtaktiver Tiere signifikant ändert.

Weitere Tipps und Hinweise zum wildbienenfreundlichen Garten gibt Hans-Joachim Flügel, stellvertretender Sprecher der BAG Hymenoptera des NABU, in diesem stimmungsvollen Film der Initiative "bienenfreundliches Hessen": https://youtu.be/PfNsBGUm9ls

Weitere gute Informationen zum Bau von Nisthilfen sind unter

https://www.wildbiene.org/wildbienenhotel/

zu finden.

Und wer dem Berliner Sandboden Blütenpracht entlocken will - mit folgenden Pflanzen liegt man schon richtig wenn man den hiesigen, rund 319 Wildbienenarten etwas bieten möchte (Empfehlungen von Christian Schmid-Egger, Wildbienenexperte bei der Deutschen Wildtier Stiftung):

Art Deutscher Name
   
Anthriscus sylvestris  Wiesen-Kerbel 
Daucus carota Wilde Möhre
Achillea millefolium Gemeine Schafgarbe
Artemisia campestris  Feld-Beifuß 
Carduus nutans  Nickende Distel 
Centaurea cyanus Kornblume
Centaurea jacea  Wiesen-Flockenblume 
Centaurea scabiosa  Skabiosen-Flockenblume 
Centaurea stoebe Rispen-Flockenblume
Cichorium intybus  Gemeine Wegwarte, Zichorie 
Crepis biennis Wiesen-Pippau
Crepis capillaris  Kleinköpfiger Pippau 
Helichrysum arenarium  Sand-Strohblume 
Heracleum sphondylium  Wiesen-Bärenklau 
Hypochaeris radicata  Gemeines Ferkelkraut 
Leontodon autumnalis Herbst-Löwenzahn
Leontodon hispidus Rauher Löwenzahn
Leucanthemum ircutianum  Fettwiesen-Margerite 
Tragopogon pratensis Wiesen-Bocksbart 
Anchusa officinalis  Gebräuchliche Ochsenzunge 
Echium vulgare  Gemeiner Natternkopf 
Jasione montana  Berg-Jasione 
Campanula patula  Wiesen-Glockenblume 
Campanula rotundifolia  Rundblättrige Glockenblume 
Dianthus deltoides  Heidennelke
Sedum acre  Scharfer Mauerpfeffer 
Sedum sexangulare  Milder Mauerpfeffer 
Knautia arvensis Acker-Witwenblume
Lathyrus pratensis  Wiesen-Platterbse 
Lotus corniculatus Gewöhnlicher Hornklee
Medicago lupulina Hopfenklee
Ononis repens Kriechende Hauhechel
Securigera varia  Bunte Kronwicke 
Trifolium arvense Hasen-Klee
Trifolium campestre Feld-Klee
Trifolium pratense Wiesen-Klee/ Rot-Klee
Hypericum perforatum  Tüpfel-Hartheu 
Prunella vulgaris  Gemeine Braunelle 
Salvia pratensis  Wiesen-Salbei 
Malva alcea  Siegmarswurz 
Papaver rhoeas Klatsch-Mohn
Linaria vulgaris Leinkraut