Statusmeldung

Sie sind nicht angemeldet. Bitte melden Sie sich zur Anzeige vereinsinterner Mitteilungen an.

Weiterer AFB-Fund in Spandau

Bei der Prüfung der im Sperrbezirk Spandau liegenden Bienenstände wurde ein weiterer Fund der Amerikanischen Faulbrut gefunden, der zur EInrichtung eines nunmehr 3 km-großen Sperrbezirks geführt hat - nun gehen die Grenzen bis nach Reinickendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf.

Die Grenzen sind:

- nördliche Begrenzung: Rauchstr., Haveleck, Revierförsterei Tegel, Jagen 53 und 45, Kolonie vor den Toren Feld IV, Str. E, Jungfernheideweg

- östliche Begrenzung: Bezirksgrenze nach Charlottenburg—Wilmersdorf bis zur Spree, Kolonie Spree,
Kolonie Tiefer Grund, Sportplätze Westend, Spandauer Damm/Kastanienallee, Branitzer Platz, Eschenallee, Reußendorffer Platz,Teufelsseestr.

- südliche Begrenzung: Stadtteilgrenze Charlottenburg zu Wilmersdorf bis Stößensee, Bezirksgrenze nach Spandau/Heerstr., Pichelsdorferstr. bis Grminitzseeweg, Bäumeweg, Földerichstr., Klosterstr./Seecktstr.

- westliche Begrenzung: Grünhofer Weg, Borkzeile, Hohenzollernring, Stadion Askanierring, Ackerstr.,
Schulenbergstr., Streitstr./Neuendorferstr./Nordhafen, Uferbereich Wasserstadt bis Rauchstr.

Innerhalb des Sperrbezirks liegende Imkereien müssen beim zuständigen Veterinäramt gemeldet sein oder sich nunmehr anmelden; Details und Kontakt siehe angehängte Allgemeinverfügung.